Technical analysis & news on Blockchain & Cryptocurrencies | Coincronica
Münzen

Seit wann gibt es Blockchain? Wann wurde Blockchain erfunden?

Blockchain Netzwerkstruktur

Trotz des massiven Preissturzes nach dem großen Hype Ende 2017 ist die Blockchain noch in aller Munde. Die Technologie wird massiv weiterentwickelt bzw. wird daran geforscht. Heute wollen wir uns der Frage widmen, wann Blockchain eigentlich erfunden wurde. Wie immer gibt es mehrere Blickwinkel das zu bewerten.

Blockchain – ein Produkt aus mehreren Komponenten

Die erste funktionstüchtige Blockchain wurde im Bitcoin Whitepaper gegen Ende 2008 das erste Mal technisch beschrieben. Wenige Monate später, Anfang 2009, war das Konzept in die Tat umgesetzt worden. Kann man also sagen die Blockchain wurde gegen Ende 2008 – Anfang 2009 erfunden? Ja durchaus. Es gibt jedoch nichts am Konzept Blockchain, was neu erfunden wurde. Die Bitcoin Blockchain besteht aus Komponenten, die schon früher erfunden wurden und in Bitcoin zusammengefügt wurden.

Kryptografie

Beim Bitcoin spielt die Public-Key Kryptografie eine wichtige Rolle. Sie wurde in den 1970er Jahren erfunden. Diese baut wiederum auf Mathematik auf, welche im 17. Jahrhundert erforscht und entwickelt wurde (Zahlentheorie). Der große Schweizer Mathematiker Leonhard Euler hat dazu die Grundlagen entwickelt, indem er den kleinen fermatschen Satz verallgemeinerte.

Hashfunktionen

Hashfunktionen wurden ebenfalls in den 1970er Jahren erfunden. Bei Bitcoin werden sie gebraucht, um Daten zu komprimieren bzw. Fingerabdrücke davon zu erstellen und, um Zufallsexperiment für den Proof of Work durchzuführen. Wo wir beim Thema Stochastik wären.

Stochastik

Bei Proof of Work geht es darum, über Zufallsexperimente zu bestimmten Ergebnissen zu kommen. Die möglichen Ergebnisse sind vorgegeben und variabel. Sie definieren die Schwierigkeit (Difficulty) im Netzwerk. Die Grundlagen der Stochastik wurden im 17. Jahrhundert gelegt. Einige große Namen in diesem Zusammenhang sind Blaise Pascal, Gottfried Wilhelm Leibniz und Pierre Simon Laplace. In den 1990er Jahren kombinierte Adam Back Stochastik und Hashfunktionen und entwickelte daraus Proof of Work.

Informatik

Das Wichtigste, worauf all dies dargestellt wird, darf natürlich nicht vergessen werden. Die Grundsteine der Informatik hat ebenfalls Gottfried Wilhelm Leibniz im frühen 18. Jahrhundert gelegt. 1703 veröffentlichte er in einer Schrift, wie man allein mit den Ziffern 0 und 1 rechnet. Das Binärsystem, das moderne Computer beim Rechnen verwenden, war geboren.

Natürlich kann man auch diese Errungenschaften so lange auf weitere Vorarbeiten zurückführen, bis man irgendwann beim Urknall landet. Dies würde jedoch an dieser Stelle den Rahmen hier sprengen.

Related posts

VeChain Kurs Prognose – mehr als 1200% Kursgewinne!

Dennis Richter

Bitcoins Erwähnungen erreichen Allzeithoch in den sozialen Medien

Dennis Richter

Die Notenbanken drucken uns Rendite- Warum Bitcoin und Aktien profitieren

Dennis Richter