Technical analysis & news on Blockchain & Cryptocurrencies | Coincronica
Nachrichten

In einer Welt des IoT ist Cybersecurity oberstes Gebot – NOVAM vereint das Beste aus Distributed Ledger-Technologie und Risikominderung

NOVAM ist die erste verteilte Cybersecurity-Lösung für IoT, die mithilfe der Distributed Ledger-Technologie Cyberbedrohungen in IoT-Ökosystemen (Internet of the Things) überwacht und automatisch minimiert.

Die Forschung für NOVAM begann im Jahr 2016 bei Inteligus Solutions. Inteligus Solutions baute ein erfolgreiches Geschäft auf, indem Identitäts- und Zugriffsverwaltungslösungen in der digitalen Sicherheits- und Überwachungsbranche bereitgestellt wurden. Inteligus Solutions ist außerdem auf passgenaue Sicherheitslösungen, Identitätsmanagement und Zugangskontrollsysteme für OEMs (Original Equipment Manufacturer) in mehr als 50 Ländern und über 50.000 Überwachungsgeräten spezialisiert.

Ian Perschke, Adam Perschke und Brooks McMillin sind die Gründer von Inteligus Solutions. Sie erkannten die Gelegenheit, verteilte Cybersicherheit, künstliche Intelligenz und verteilte Ledger-Technologie zusammenzuführen, um ein Unternehmen zu gründen, dessen Aufgabe es ist, ganze Netzwerke, Infrastrukturen und IoT-Endpunkte durch automatisierte Technologie transparent und sicherer zu schützen.

Das maschinelle Lernen, KI und probabilistische Mathematik sorgen dafür, dass ihr Überwachungs- und Minderungssystem immer wachsam ist und immer präsent ist, während es agnostisch ist. Dieses System soll Netzwerke schützen, indem Cyberbedrohungen und Eindringlinge automatisch überwacht und gemindert werden. Durch die Integration von Audits und die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen in bestehende Security Operation Centers (SOC) und Cyber-Produkte können Unternehmen Stakeholder und Regierungen mit präzisen Berichten versorgen.

NOVAM verwendet verteilte Cybersecurity-Technologie, um IoT-Bedrohungen von der sicheren Boot-Kette, dem Betriebssystem, der Anwendungsebene und dem Netzwerk abzumildern. Es bietet auch Funktionen wie Überwachung und Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen für die Überwachung und Erkennung von Bedrohungen, um sicherzustellen, dass Ereignisse in einem verteilten Ledger-Netzwerk enthalten sind.

Das Ziel von NOVAM ist es, branchenführend zu werden, indem verteilte Ledger-Technologien zur Erkennung von Cybersecurity-Bedrohungen, zur Minderung von Geräten und zur Einhaltung von Compliance-Anforderungen eingesetzt werden. Es gibt drei Säulen, auf die sich NOVAM konzentriert. Überwachung von IoT-Geräten und -Systemen, Bedrohungsabschwächung von IoT-Geräten sowie Prüfung und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften für Bedrohungsüberwachungsplattformen.

NOVAM konzentriert sich auf Branchen, die mit Hardwareherstellern, Softwarefirmen, Cybersecurity, Fortune 500 und E-Commerce / Digital Payments verwandt sind. Das Cybersecurity-Token ist eine Softwarelizenz innerhalb des verteilten Ledgers, um in Zukunft auf das Netzwerk, die Clientfunktionen, die Sicherheit und zusätzliche Technologien zuzugreifen.

Unternehmen, die mit dem NOVAM-Token gekoppelt werden, werden den zusätzlichen Vorteil haben, den Kauf von Softwarelizenzen zu demokratisieren. Dadurch werden die Kosten für die Aushandlung von Massenlizenzverträgen, die Bezahlung von Lizenzen und die Zeit des Unternehmens für die Initiierung reduziert.

Das NOVAM-Team verfügt über Erfahrung in den Bereichen Sicherheit, Regierungssystemarchitektur, Vernetzung, IoT, Zugangskontrollsysteme und Unternehmensinnovation.

 

Related posts

Zwei Smart Contracts wirken zusammen und produzieren eine Schwäche, durch die ein Angreifer rund 26 Millionen Dollar erbeutet

Kathrin Jung

Schnorr kommt näher

Kathrin Jung

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak vergleicht Ethereum (ETH) mit 80ern Apple

Dennis Richter

Leave a Comment