Technical analysis & news on Blockchain & Cryptocurrencies | Coincronica
Münzen

Die schlimmsten Krypto Fakes – Auf diese 5 betrügerischen Strategien solltest du achten


Der Krypto Markt erlebt nach einer längeren Durststrecke wieder einen Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt könnte weiter gehen. Doch gerade in Wachstumsphasen sind Betrüger besonders aktiv und versuchen naiven Interessierten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wir informieren dich über 5 Krypto Fakes und wie du diese Strategien erkennst.

Die schlimmsten Krypto Fakes – 1. Börsen- und Wallet-Hacks

Kryptobörsen waren in der Frühphase des Hypes um Kryptowährungen ein sehr beliebtes Ziel von Hackern. Mittlerweile sind die Sicherheitsstandarts auf den Exchanges wesentlich erhöht wurden. Hacker konzentrieren sich immer mehr auf Online-Wallets. So stahlen Hacker im letzten Jahr 2020 eine Millionen Email Adressen der Kunden des französischen Anbieters Ledger. Wer vollkommen sicher gegen solche Krypto Fakes sein will, der transferiert seine Coins auf ein Offline Wallet.

2. Social Media Scams

Im Bereich von Social Media treiben sich nicht nur mehr oder weniger seriöse „Krypto-Experten“ herum, sondern auch viele Betrüger. So erstellen diese gefälschte Social Media Accounts und verlangen von den Konsumenten Bitcoin oder andere Kryptowährungen. Auch wurden schon häufiger Twitter Accounts von berühmten Personen und Institutionen gehackt. Diese gefälschten Accounts verlangten dann Kryptowährungen von den Followern. Hier solltest du offensichtlich dem Drang widerstehen, angeblichen Experten Kryptowährungen zu senden, mit der Hoffnung, Profite zu erwirtschaften.

3. Social Engineering Scams

Bei Social Engineering Scams nutzen die Betrüger Manipulationstaktiken, um an persönliche Daten von Krypto-Besitzern zu gelangen. Eine weit verbreitete Taktik ist dabei das Phishing, bei dem Hacker Emails an die entsprechenden Personen senden, die Links enthalten, auf denen man seine persönlichen Daten eingeben soll. Die Betrüger sind dabei oft an den Private Keys der Nutzer interessiert. Auch hier hilft wieder gesunder Menschenverstand gegen diese Art von Krypto Fakes. Persönliche Daten sollten nur niemals leichtfertig angegeben werden. Weiterhin solltest du niemals unseriöse Links anklicken.

4. ICO Scams

Die ICO Scams waren während des Bullenmarktes 2017/2018 auf ihrem Höhepunkt. Die Betrüger kreierten gefälschte Webseiten, um an Investorengelder zu gelangen oder Anleger ihre gefälschten Token gegen FIAT erwerben zu lassen. Ein berühmtes Beispiel für diese Art von Krypto Fakes war Centra Tech, was selbst von Prominenten wie Floyd Mayweather oder DJ Khaled beworben wurde. Mittlerweile haben staatliche Behörden ein genaueres Auge auf neue ICOs geworfen.

5. Die schlimmsten Krypto Fakes – DeFi Rug Pull

Als einen „Rug Pull“ (deutsch: Teppichzug) bezeichnet man im Allgemeinen das plötzliche Entziehen von wichtiger Unterstützung. Im Krypto-Kosmos spricht man dabei vom Entzug von Liquidität. Besonders im DeFi-Bereich nutzen Betrüger diese Taktik und entfernen aus den Liquiditätspools mit einem Schlag die gesamte Liquidität. Mit der wachsenden Beliebtheit von DeFi stiegen diese Vorfälle von Krypto Fakes an. Viele Projekte versuchen Rug Pulling zu verhindern, in dem sie eine bestimmte Menge an Liquidität in Pools vorschreiben, die nicht entfernt werden kann.

Wenn du weiterhin keine Nachrichten aus der Krypto-Welt verpassen willst, dann abonniere unbedingt unseren Premium Bereich! 

The post Die schlimmsten Krypto Fakes – Auf diese 5 betrügerischen Strategien solltest du achten appeared first on CryptoTicker.

Related posts

Ripple (XRP) Kurs Prognose – bärische Abweisung am Fibonacci Level!

Dennis Richter

Diese BTC Pairs könnten jetzt steigen!

Dennis Richter

Bitcoin (BTC) versucht inmitten von turbulenten Märkten $7,700 zu halten

Dennis Richter