Technical analysis & news on Blockchain & Cryptocurrencies | Coincronica
Münzen

101Investing: Neuer Krypto-Broker im Test


101Investing ist ein junger CFD-Broker aus Zypern. Er ist erst im Juni gestartet und hat bereits über 250 CFDs auf verschiedenen Anlageklassen im Sortiment:

  • Rohstoffe
  • Metalle
  • Aktien
  • Kryptowährungen
  • Indizes
  • Forexmarkt (Devisen)

Die Nutzer haben Zugriff auf über 10.000 Märkte, um sich die besten Preise zu sichern. Mit 20 CFDs auf Kryptowährungen kann sich die Plattform durchaus sehen lassen. Die folgenden Krypto-Handelspaare kann man traden:

  • USD: BAB, BSV, BTC, BTG, DASH, ETC, ETH, IOTA, LSK, LTC, NEO, QTM, SIC, USDT, XEM, XLM, XMR, XRP, XVG, ZEC.
  • EUR als auch GBP: BTC, DASH, ETC, ETH, LTC, XRP.

Neben Kryptowährungen gibt es Handelspaare von zahlreichen anderen Vermögenswerten zur Diversifikation des Portfolios. Dem Nutzer stehen über 30 Analysewerkzeuge zur Verfügung, um die optimalen Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten in die Märkte zu bewerten.

Die Hebel für private Anleger sind an die Assetklassen angepasst und unterteilen sich wie folgt:

  • 1:30 für wichtige Währungspaare
  • 1:20 für weniger relevante Währungspaare, Gold und wichtige Indizes
  • 1:10 für alle Rohstoffe außer Gold und weniger relevante Indizes
  • 1:5 für Aktien und Referenzwerte
  • 1:2 für Kryptowährungen

Jetzt bei 101Investing anmelden!

Verschiedene Kontotypen erleichtern das Traden

101Investing bietet 4 Kontotypen, die sich nach der Erfahrung richten. Dies ermöglicht eine Anpassung des Risikos und optimalen Lerneffekt. Die Konten sind wie folgt strukturiert:

Silberkonto

Das Silberkonto ist auf Anfänger zugeschnitten. Man hat Zugriff auf die globalen Märkte mit über 250 CFDs. Es gibt allerdings keinen Swap-Rabatt (heißt Rabatt auf die Gebühr die anfällt, wenn Trader Positionen über Nacht offen lassen). Es sind keine Provisionen zu entrichten. Die Spreads beginnen ab 0,07 Pips. Der verfügbare Hebel für professionelle Trader 1:200.

Goldkonto

Das Goldkonto bietet bessere Performance und erweiterte Handelsmöglichkeiten. Der Swap-Rabatt beträgt 25 %. Es gibt dazu einen eigenen Kundenbetreuer, Webinare und Videos. Der maximale Hebel beträgt hier für Profitrader 1:400.

Platinkonto

Eine weitere Angebotssteigerung erhält der Nutzer mit einem Platinkonto. Die Spreads fangen hier bereits bei 0,03 Pips an. Der Swap-Rabatt beträgt 50 %. Hebel für Profitrader 1:400. Neben den Angeboten des Goldkontos gibt es hier noch einen kostenlosen VPS (Virtual Private Server) dazu.

Pro Konto

Dieses Konto ist nur Profis vorbehalten. Sie müssen mindestens 10 Trades im Quartal tätigen, besonderes Fachwissen mit sich bringen und ein Portfolio haben, das den Wert von 500.000 € übersteigt. Die Hebel für das Pro Konto gehen bis zu 1:500 und es gibt die Möglichkeit an Premium-Treueprogrammen zu partizipieren.

Demokonto

101Investing bietet ebenfalls ein Demokonto mit virtuellen Vermögenswerten zum Üben. Dies ermöglicht es risikofrei den Umgang mit der Plattform zu erlernen.

Alle Kontotypen gibt es auch als islamisches Konto (keine Zinsen da im religiösen Sinne verboten). 101Investing unterstützt mehrere Sprachen: Englisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch und Italienisch.

Klicke hier, um mit 101Investing loszulegen!

Schnittstelle

Metatrader 4

101Investing nutzt als Handelsplattform den weit verbreiteten und beliebten Metatrader 4 oder MT4. Man kann den MT4 über Web nutzen oder eine Software herunterladen. MT4 bietet eine Vielzahl an Funktionen wie über 50 bearbeitbare Marktindikatoren und automatisiertes Traden.

Mobile App

Die Mobile App von 101Investing gibt es für iOS und Android. Sie ermöglicht das Handeln an jedem beliebigen Ort. Durch Verbinden zur MT4-Handelsplattform steht dem Trader eine Fülle an Funktionen zur Verfügung.

Gebühren von 101Investing

Wie schon erwähnt gibt es bei 101Investing keine Händlerprovision. Es gibt auch keine Einzahlungsgebühr. 101Investing verdient wie viele andere Broker auch am Spread, sprich Preisunterschied zwischen An- und Verkauf der Vermögenswerte. Der Spread ist umso kleiner, je professioneller der Kontotyp. Die genauen aktuellen Spreads findet man auf der Webseite. Sie sind bei 101Investing relativ klein. Um ein Konto zu eröffnen ist eine Mindesteinzahlung von 100 € notwendig.

Wichtig ist auch die Inaktivitätsgebühr. Wenn man die Plattform länger nicht nutzt fallen folgende Gebühren an:

  • Mehr als 61 Tage inaktiv: rückwirkend (auf erste Monat) 160 € Gebühr.
  • Mehr als 91 Tage inaktiv: 120 € pro Monat.
  • Mehr als 181 Tage inaktiv: 200 € pro Monat.
  • Mehr als 271 Tage inaktiv: 500 € pro Monat.

Zudem gibt es die Swap-Gebühren für Positionen, die über Nacht offen gelassen werden. Auf diese Gebühr gibt es wie bereits erwähnt je nach Kontotyp unterschiedliche Rabatte.

Zahlungsmöglichkeiten

101Investing bietet die gängigen Zahlungsmöglichkeiten an. Einzahlungen sind per Kreditkarte (Visa / Mastercard), Überweisung (SEPA), Skrill, Neteller und Trustly möglich.

Wie sicher ist 101Investing?

Da der Hauptsitz von 101Investing auf Zypern liegt, unterliegt das Unternehmen den Regularien der Zypriotischen Finanzmarktaufsichtsbehörde Cyprus Securities and Exchange Commission oder kurz CySEC. Die CySEC sorgt als Behörde eines EU-Mitgliedslandes dafür, dass die strenge Gesetzgebung der Europäischen Union eingehalten wird. Dies untermauert das Vertrauen in 101Investing erheblich.

101Investing ist ein Zweig des Unternehmens FXBFI Invest Ltd. Dieses ist unter der Lizenznummer 315/16 von der CySEC zugelassen und reguliert. Mit dieser Lizenz kann FXBFI bzw. 101Investing grenzüberschreitend für andere Mitglieder des europäischen Wirtschaftsraumes Finanzdienstleistungen erbringen. Die Lizenz ist an hohe Auflagen gebunden, die immer wieder geprüft werden.

Durch die Mitgliedschaft beim zypriotischen Investor Compensation Fund sind die Einlagen der Nutzer bis zu einer Höhe von 20.000 € im Insolvenzfall abgesichert.

Hier klicken, um dich bei 101Investing zu registrieren!

Fazit

101Investing ist nach unserer Beurteilung ein praktischer Broker, der für ein breites Spektrum von Tradern geeignet ist. Anfänger als auch Profis kommen durch verschiedene Kontotypen und das große Angebot an Anlageklassen und Handelspaaren auf ihre Kosten. Die Gebühren des Brokers bewegen sich im üblichen Bereich bzw. sind eher auf der günstigeren Seite angesiedelt. Ein kleiner Kritikpunkt sind hier die Inaktivitätsgebühren. Diese haben andere Broker jedoch auch.

Demokonto, Webinare und Videos machen es besonders Einsteigern einfach in der Tradingwelt Fuß zu fassen. Praktisch ist ebenso die Vielzahl an Sprachen, welche die Plattform unterstützt.

Die Bedienung gestaltet sich durch MT4 besonders einfach und intuitiv. Abgerundet wird das Tradingvergnügen durch die Sicherheit, welche die Regulierung der CySEC gewährleistet.

101Investing
101Investing© Cryptoticker

Related posts

Bitcoin Halving – Steigt der Bitcoin Kurs auf 100.000 $?

Dennis Richter

Coinhive: Das Ende nerviger Online-Werbungen?

Dennis Richter

Analyst: yEarn Finances (YFI) DeFi-Rallye ist Anwärter auf die schnellsten 100x im Kryptomarkt

Dennis Richter